Dahlem-Kronenburg

Malerische Krone im Süden

Gemeinde Dahlem Panoramabild der Gemeinde Dahlem-Kronenburg

Dahlem-Kronenburg – Malerische Krone im Süden

In der Gemeinde Dahlem, ganz im Süden von NRW an der Grenze zu Rheinland-Pfalz, thront der kleine historische Burgort Kronenburg auf einem Felssporn.

Wie früher die Burgherren haben heute die Bewohner und Gäste einen weiten Blick über das grüne Tal der Kyll. Durch die liebevoll von den Eigentümern restaurierten Häuser im Burgbering fühlt man sich in der Zeit um Jahrhunderte zurückversetzt. Ruhe und Gelassenheit spüren die Menschen hier an jeder Ecke und bei den Gastgebern in Kronenburg. Daher ist Kronenburg seit jeher auch Anziehungspunkt für Künstler und beliebtes Motiv für Maler. Etwas mehr Action gibt es im Tal am Kronenburger See und auf dem Kyll-Radweg auf einer ehemaligen Bahnstrecke. Im historischen Burgort findet im Juli der bunte Flohmarkt statt und am ersten Adventswochenende der romantische Weihnachtsmarkt. Sehenswert sind auch die Kronenburger Kunst- und Kulturtage im September.

Kultur und Erlebnis

Ausgesprochen vielfältig sind die Ausflugsziele und Angebote im Ort Kronenburg in der Gemeinde Dahlem. Über dem bekannten Kronenburger See thront der historische Burgort mit seinen malerischen Gassen und restaurierten Häusern. Vom höchsten Punkt auf der Burgruine öffnet sich ein weiter Blick in das Kylltal. Im Hasenberg-Hof der Dr.-Axe-Stiftung steht die Kultur im Vordergrund. Im Tal an der Kyll liegt idyllisch die kleine Brigidakapelle mit der alten Steinbrücke.

Burg Kronenburg

Erhaltene Burgruine

Gemeinde Dahlem Herrlicher Blick von der Ruine aus auf den Ort Kronenburg.
Hoch über dem Kylltal gelegen zeugen Überreste von der Vergangenheit der Kronenburg. Von der Ruine aus hat man einen herrlichen Blick auf den Ort Kronenburg. Der Aufstieg lohnt sich!

Wilhelm-Tell-Gasse

Mit Jakobsmuschel

Gemeinde Dahlem Blick in die Wilhelm-Tell-Gasse
Ein Rundgang durch den historischen Ortskern für die Besucher durch die Wilhelm-Tell-Gasse und zu der Pfarrkirche Sankt Johann Baptist.

Kunstkabinett

Hasenberghof

Gemeinde Dahlem Blick auf das Kunstkabinett
Die Dr. Axe Stiftung zeigt in ihrem Kunstkabinett auf dem Hasenberghof in Kronenburg wechselnde aktuelle Ausstellungen u. a. Gemälde der Düsseldorfer Malerschule.

Kronenburger See

Hochwasserrückhaltebecken und Freizeitgewässer

Gemeinde Dahlem Blick auf den Kronenburger See
Als überregionaler Anziehungspunkt für Tagesausflüger und Campingurlauber, Badegäste, Wassersportler und Angler verfügt der Kronenburger See neben Tret- und Ruderbootverleih, Segelschule und Ruderverein über den deutschlandweit einzigen Wasserseilgarten.

St. Brigida Kapelle

An der Kyllbrücke

Gemeinde Dahlem Die St. Brigida Kapelle
Die St. Brigida Kapelle wurde 1734 gebaut und nach der keltischen Göttin Brigid benannt. In der Stätte lassen sich verschiedene Statuen und architektonische Highlights bewundern.

Geschichte und Geschichten

Die Burg Kronenburg ist eine mittelalterliche Höhenburg, errichtet auf einem Bergsporn oberhalb der Kyll. Erstmals erwähnt wurde Kronenburg in einer Urkunde der Reichsabtei Stablo-Malmedy im Jahr 1277.

1327 entwickelte sich eine eigenständige Kronenburger Linie mit Ritter Peter von Kronenburg. Er starb 1414 ohne männliche Nachkommen. Aus diesem Grund wurde Kronenburg zu einer Nebenherrschaft der Grafschaft Blankenheim-Manderscheid. 1555 fiel Kronenburg unter Karl V. wegen seiner Zugehörigkeit zum Herzogtum Luxemburg bis zum Jahre 1715 unter spanische Herrschaft. 1688 wurde die Burg im Zuge des Pfälzischen Erbfolgekrieges von französischen Truppen zerstört. Unterhalb der Burg wurde 1766 das Burghaus erbaut. Dieses löste die Burg als Verwaltungssitz und Herrschaftssymbol ab. Nach Reparaturen im 17. und 18. Jahrhundert verfiel sie im 19. Jahrhundert ganz. In den Jahren 1979 bis 1981 wurden die Ruinen der Burganlage umfassend gesichert. Unterhalb der Burg hatte sich ein Dörfchen entwickelt, das noch heute weitgehend in ursprünglicher Form erhalten ist. Der Ort Kronenburg ist heute ein touristischer Anziehungspunkt in der Nordeifel.

                                                                                        

Baukultur und Baudenkmäler

Die Kernburg, welche ehemals von Mauer und Graben umgeben war, wird heute von einer Siedlung umschlossen. Dort schmücken überwiegend Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert die Straße. Einer der größten Sehenswürdigkeiten Kronenburgs ist die Pfarrkirche St. Johannes. Ein einziger in der Mitte stehender Pfeiler trägt die vier geschmückten Gewölbe. Dies ist eines der seltenen Exemplare der sogenannten "Einstützkirchen". Die Kirche wurde im Baustil der Spätgotik 1492 bis 1508 errichtet.

Natur- und Erholungsraum

Die Gemeinde Dahlem befindet sich in einem der waldreichsten Gebiete Nordrhein-Westfalens.

Auf gut markierten Wander- und ausgeschilderten Radwegen, wie dem Wildnispfad oder dem Kyll-Radweg, bietet sie erholungssuchenden Gästen hervorragende Möglichkeiten. Mit dem Kronenburger See verfügt der Ort über ein Freizeitzentrum für Wassersport aller Art. Der Kronenburger See liegt mit seinen 27 Hektar Wasserfläche an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz inmitten der schönen Nordeifel.

EifelSpur – Wildnispfad

Themenrundwanderwege

Nordeifel Tourismus GmbH Wegweiser am Themenrundwanderweg EifelSpur
Eine einzigartige Entdeckungsreise bieten die vielen Wanderwege in der Nordeifel, wie die EifelSpuren „Dahlemer Quellenpfad“ und „Wildnispfad“ oder die EifelSchleifen.

Kyll-Radweg

Fahrradspaß mit Panorama

Gemeinde Dahlem Radfahrer auf den Kyllradweg
Direkt am Kronenburger See vorbei verläuft der rund 130 Kilometer lange Kyll-Radweg auf seinem Weg einmal längs durch die Eifel von Belgien bis in die älteste Stadt Deutschlands - nach Trier.

Tretbootfahren

Beliebte Attraktion

Gemeinde Dahlem Tretboote auf dem See
Der Tretbootverleih am Kronenburger See ist ein beliebter Anlaufpunkt, um die Landschaft zu genießen und auf dem Wasser die Seele baumeln zu lassen.

Kronenburger See

Vielfältiger Erholungsraum

Gemeinde Dahlem Blick auf den Kronenburger See
Im waldumgebenen Freizeitgebiet Kronenburger See kommen Natur- und Erholungssuchende auf ihre Kosten.

Wanderroute

Felsen, Wälder, Wasser

Nordeifel Tourismus GmbH Wanderer auf dem Eifelsteig
Der 313 km lange Premiumwanderweg Eifelsteig führt von Aachen nach Trier. Auf verschiedenen Etappen lassen sich Natur und Geschichte hautnah erleben.

Weiterführende Informationen

Ein Besuch der historischen Stadt- und Ortskerne in Nordrhein-Westfalen lohnt sich immer! Für eine optimale Vorbereitung der Anreise und des Besuches stehen die Tourist-Informationen der Orte sehr gern zur Verfügung.

  • Tourist-Information & Ansprechpartner in Dahlem

    Eifelpark Kronenburger See
    Zum Kleebusch 15
    53949 Dahlem-Kronenburg

    Telefon: 06557-894

    info@eifelparkkronenburgersee.de
    www.eifelpark-eks.de

  • Anfahrt nach Dahlem – oder wie komme ich ans Ziel?

    Bahnanbindung: DB Köln-Trier
    Autobahn-Anbindung: A1, A60, B 51
    Rad-/Wanderrouten-Anbindung: Eifelsteig, EifelSchleifen, EifelSpuren, EifelBahnSteig, Vulkanpfad

Veranstaltungen in Dahlem-Kronenburg